BerndvonArnim_Juergen_Behrendt.jpgNorthwind_Vereinsboot.jpgRuderboot_Klaus_Schumacher.jpgSeabex One_Wenning_Andreas.jpgTemptation_Werner_Siegl.jpgZwarteZee_Martin_Behrendt.jpg

Schiffsmodelle -- Faszination pur

Die Bandbreite des Schiffsmodellbau ist sehr groß, da auch die Vielfalt der Originalschiffe und Schiffstypen riesig ist, so das jeder seine Ecke findet, die seinem Naturell entspricht. Wer glaubt der Schiffsmodellbau ist ein Kind unserer Zeit der irrt. Schon seit Schiffe im großen existieren werden auch Modelle davon gebaut. Sei es als Bauvorlage für ein großes Schiff, in Ermangelung eines gezeichneten Plans, um den Auftragsgebern und den Schiffszimmermännern zu verdeutlichen wie des fertige Schiff aussehen soll. Oder als Votivgabe die in Kirchen aufgehängt wurden und im Altertum als Grabbeigaben. Und da wir uns im SMC nicht auf einen speziellen Modelltyp beschränken, spiegelt sich die Vielfalt der Originale auch bei uns im Verein wieder. Wobei gewiss noch nicht alle Schiffstypen bei uns im Verein vertreten sind.  
Um die Modellgalerie ein bisschen zu strukturieren haben wir sie in folgende Kategorien eingeteilt:

Segler
Segelboote:

Neben der Muskelkraft ist die Windkraft die älteste Antriebsenergie die sich der Menschen zu nutze gemacht hat. Es ist schon faszinierend wenn sich ein Segelboot selbst bei einer leichten Brise lautlos in Bewegung setzt. Wir können nur jedem empfehlen selbst ein Segelboot zu steuern.

 

 

 

 

 

 

seabex one 3

  

Arbeitsschiffe:

Diese Schiffe werden für eine bestimmte Aufgabe gebaut. Da gibt es Schlepper die ihre Muskel spielen lassen um andere Schiffe zu ziehen, Offshoreversorger, Feuerlöschboote.... Die Besonderheit dieser Modelle sind ihre funktionsfähigen Kräne, Winden, Anker, Feuerlöschmonitore und vieles mehr.

 

 

 

 

BerndvonArnim Juergen Behrendt

  

 

Marineschiffe:

Die sogenannte „Graue Flotte“. Viele der Originalkampfschiffe haben eine bewegte Geschichte hinter sich, vom Schlachtschiffe das ein tragisches Ende fand, oder den Unterseebooten mit ihrem Schicksal.

 

 

 

 

Titanig Werner Siegl

 

 

  

 

Jugendboote:

Diese Boote sind ein guter Einstieg in den Schiffsmodellbau. Bei uns werden diese Boote auch benutzt wenn wir unser Wasserbecken aufbauen, um interesierten Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben auch mal selbst ein Schiffsmodell zu steuern.

 

 

 

 

Guybrush Threepwood

 

 

 

Spassboote:

Das kommt aufs Wasser wenn ein Modellbauer seiner Fantasie freien Lauf lässt. Mal steht ein Rumpf ungenutzt im Keller, mal sieht er ein Boot in einem Videospiel, oder will nur probieren ob etwas so funktioniert wie er es sich vorstellt.

 

 

 

VIIc

   

   

 

     U-Boote:

     Die stillen Jäger der Tiefsee 

 

 

 

 

 

Damas Markus Ferazin       

 

 

Rennboote:

 Boote die ausgelegt sind für pure Geschwindigkeit

                                                                                                                                                                                             

 

 

 

 

  Temptation 1

 

    Yachten und Sportboote: